Recycled -

Super-8 aus den 1980-ern,
wieder- und weiterverwertet


Ansehen?

Gesucht: „Zwillinge“ - Vier Abende lang, von Karfreitag bis Ostermontag 1985 war das Publikum im Nürnberger Kunstverein Hintere Cramergasse 12 dazu eingeladen, bei einem Film mitzuwirken …
Das Super-8-Original ist verschollen und existierte nur noch in einer billig digitalisierten und verstümmelten Fassung. Hier sehen Sie eine annäherungsweise Rekonstruktion des Films von 2018.
(36 min., 22 sek.; 1985/2018)
Weiter mit den empfohlenen Videos?



Ansehen?

„Ofizieler Film Nürnberg Kulturhauptstadt Europas 2025“ - Victor Halbs alte Heimatstadt Nürnberg wird zwar leider nicht Kulturhauptstadt Europas 2025 werden. Sondern Chemnitz. Einen Film zu dem Anlass gibt es jetzt aber gleichwohl. Der Film zeigt die Vielfalt dieser Stadt und auch einige besonders schöne Sehenswürdigkeiten.
(8 min., 55 sek.; 1985/2020)
Mehr Kurzdokumentarfilme studieren?



Ansehen?

„Wackersdorf 1986“ - Victor Halbs letzte Filmaufnahmen auf Super-8. Das Material sollte auf (mindestens) 16 mm aufgeblasen und mit Spielszenen kombiniert und verbunden werden. Das Projekt „Als das System den Löffel abgab“ konnte dann aber mangels Fördergeldern nicht mehr realisiert werden und in der Folge warf sich Victor Halb auf die Fotografie und später aufs Schreiben, auf Kunstsparten mithin, in denen er sich auch weiterhin ohne öffentliche Förderung auf professionellem Niveau herumtreiben konnte.
Das Material aus 1986 ist stumm und wurde weitgehend in der überlieferten Rohfilmfassung belassen und mit einigen Zwischentiteln versehen.
(13 min., 51 sek.; 1986/2021)
Weiter mit den neuesten Videos?



Ansehen?

„Die Polizei fährt nach Wackersdorf“ (Ausschnitt)
Victor Halbs letzter Super-8-Film hat im Original die drei Teile:
1. Ermittlungen in Sachen Polizei
2. Bauplatzbesetzung
3. Räumung
Hier sehen Sie den 2. Teil.
(17 min., 24 sek.; 1986)
Mehr Videokommentare zu diesem und jenem?



Ansehen?

Als Zugabe, weil im Gegensatz zu den anderen Filmen auf dieser Seite kaum digital nachbearbeitet, nur mit neu abgemischtem Ton: „Bunt im Kopf oder: Ein Tag im Leben des Bastianini Olindo“ ist die surrealistische Beschreibung eines gewöhnlichen Alltags und viele sagen, er sei Victor Halbs gelungendster Super-8-Film überhaupt.
(13 min., 54 sek.; 1983)
Weiter mit Halbs selbstverliebten Videos, mit ihm selbst in der Hauptrolle?

Zu den dialektischen Videos? Zur Übersicht? Weiter blättern?