Zuletzt:

Rauchermuseum / Raucherkino

Ein Gastspiel von
Halbs Mini-Museum

Raucherkino

Vom 26. bis zum 30. April 2017
im Perinetkeller, Wien 20., Perinetgasse 1

MEHR DAZU?

Eine Neuerwerbung
für unsere Abt. Rauchermuseum:

Das einminütige Video „Nichtraucherparadies“ passt hervorragend in unsere Sammlung!

Begleiten Sie uns nun bitte in …

Halbs Mini-Museum
(im Urzustand)

Pforte


Museum für
populäre und unpopuläre Kultur

Alte und Multimedia,
Bildende und Kochkunst

Frauenmuseum; Rauchermuseum;
Pandamuseum

Museum für Amalgame,
Traditionspflege und Zugereistenkunst


Halb begrüßt


Halbs Mini-Museum ist manchmal nur ein virtuelles Museum …

und hat aber wie alles Virtuelle und rein Erdachte einen greifbaren Grund. Sprich: Es kann durchaus auch real besucht werden. Treten Sie ein!

Immer freitags haben Sie die Möglichkeit, sich vom Kurator und Betreiber des nicht bloß fiktiven Museums in dieses einlassen zu lassen und sich auch real darin umzusehen. Eine Museumsshow erwartet Sie, mit eingeflochtenen aktuellen Bezügen bis zurück in die Antike.

Alle Kunstgegenstände dürfen hier auch angegriffen werden, aber ansonsten gelten selbstverständlich die Restriktionen, wie sie auch in anderen Museen üblich sind. Sehr erhellend zum Verständnis mancher Werke ist unser gratis zur Verfügung stehendes Audio-Guide-System. Das Museum verfügt auch über einen Notausgang. Von einer Suche nach geschlechtergetrennten Toiletten hingegen wird abgeraten.

Auf Wunsch lässt Sie der Museumsbetreiber bei Ihrem Studium der ca. 80 Werke nun auch gern allein und er wird Ihnen dann nur zwischendurch Getränke und Proben seiner Kochkunst reichen (und dabei eher wie ein Museumswärter, diskret im Hintergrund und im passenden Gewand, nach dem Rechten sehen).

Eindeutig der Höhepunkt und krönende Abschluss des Rundgangs, welcher etwa eine bis anderthalb Stunden in Anspruch nimmt, ist unser originalgetreu rekonstruierter und lebensgroßer Nachbau von Victor Halbs Schriftstellerwohnung.

Besuchen Sie auch unsere
Sonderausstellung:




Apparaturen und Artefakte

Nur in Halbs Mini-Museum!


(Für einen Besuch in der Sonderausstellung klicken Sie bitte auf das Bild!)

Neu im Museum:

„Gitanes“ (Neuerwerbung der Abteilung Rauchermuseum; Acryl auf Leinwand und Zigarettenschachteln; 70 x 50 cm, S. Reisinger 2007)

„Hommage an Paul Klee“ (Flexible Installation im Catering-Bereich, ca. 120 x 120 x 60 cm; VH 2010)

3. Wiener Gemeindebezirk

Landstrasse


Ein guter Bezirk für Museums-Kombi-Touren!

Schwirrt Ihnen nun der Kopf vom geballten Kitsch nach einem Besuch im Hundertwasser-Krawina-Haus?

Hundertwasserhaus

Fühlten Sie sich vom Kommerz oder Besucheranstrom dort am Kunstgenuss gehindert oder in Ihrer freien Entfaltung eingeengt?

Finden Sie, dass die Form doch bitteschön der Funktion folgen und Mietwohnungen für gewöhnliche Leute also nicht in einer Weise angelegt sein sollten, dass man nur mit maßgefertigten Möbeln darinnen leben kann?

Sehnen Sie sich nun wieder mehr nach rechten Winkeln?

Sind Sie vielleicht auch enttäuscht von der unsoliden Bausubstanz nach dem Motto „schöner Schein und nichts dahinter“?

In zehn Minuten Fußentfernung finden Sie das ideale Ergänzungs- und Kontrastprogramm: In Halbs Mini-Museum finden Sie alle Ruhe der Welt, ist sämtlicher Kitsch ironisch gebrochen und stehen alle Wände in 90-Grad-Winkeln zueinander, ganz wie es sich gehört.

Der Eintritt ist für alle, die einen Besuch im Hundertwasser-Krawina-Haus hinter sich gebracht haben, frei!

Weitere Museums-Kombi-Angebote studieren?


Museumsbild des Monats


„In dieser Kirche …“

(Foto, VH, gerahmt;
Innsbruck 2009; 40 x 30 cm;
hier zum Downloaden in Originalgröße)

Aus unserem Archiv:

Eine Suppe zu Besuch


366 Tage lang wurde in zehn verschiedenen europäischen Ländern von 366 Personen an einer einzigen Suppe gekocht, obwohl dabei jeden Tag eine andere serviert wurde. Am 12. Februar 2008 begann die Suppe im Wiener MAK, Museum für angewandte Kunst, zu kochen. Danach wanderte ein Rest der flüssigen Suppe ein Jahr lang täglich von Küche zu Küche, um als Basis für die jeweils nächste Suppe zu dienen …

Mehr zu der Aktion am 11. 03. 2008 finden Sie hier.

Und vieles von dem, was Sie sonst noch verpasst haben an Aktivitäten in Halbs Mini-Museum, findet sich hier in unserem ARCHIV.

Das Museum braucht noch:

Einen VHS-Videorecorder
Eine gute Videokamera
Einen Beamer
Ein Opernglas zum besseren Betrachten unseres „Scheedrobenfrieses“

How to Use the Audio-Guide?

Referenzmuseum

So muss ein Museum sein!

Wenn wir mit „Halbs Mini-Museum“ auch ein ganz eigenständiges Konzept verfolgen, so sind wir dabei doch nicht frei von gewissen Vorbildern. Hören Sie hier ein einschlägiges Kapitel, gelesen von Victor Halb aus seinem Buch „Philosoph auf Reisen“.
(Bukarest, 2004; mp3; 11 min., 15 sek.; 11 MB)

Restaurierung

Neben dem Einrichten von Ausstellungen und dem Abhalten von Veranstaltungen ist ein weiterer Arbeitsschwerpunkt in „Halbs Mini-Museum“ natürlich der Erhalt und die Restaurierung von Kunst …

FAQs

Ist das überhaupt ein richtiges Museum?

Wie viele Leute waren denn bisher schon in dem Museum?

– Streben Sie mit Ihrem Museum Subventionen oder eine sonstige staatliche Anerkennung an?

Fremdkunst, z. B. …

Unser Schwerpunkt liegt ganz eindeutig auf der Halbkunst. Trotzdem haben wir auch Fremdkunst im Haus. (Video auf Englisch)

Der Toleranz eine Bresche


Am Eingang zum Museum gibt
es jetzt auch einen komfortabel
ausgestatteten Nichtraucherbereich.






Sorry, entrance prohibited!

Sie kennen das auch aus anderen Museen: Manche Bereiche sind dem Personal vorbehalten. In Halbs Mini-Museum sind sie mit Kinderzeichnungen ausgewiesen, die unmissverständlich signalisieren: Zutritt verboten! Zu den Zeichnungen gibt es noch eine kleine Geschichte. (Video auf Englisch)

Rauchgebot

Denn das würde die schreckliche Wirkung der Kreuzigungs- und Folterbilder, wie der Dutzende von Gemälden dort von von Dutzenden von Pfeilen durchbohrten Märtyrern zum Beispiel, wenigstens ein wenig abschwächen mit der Zeit.

Interview mit einem Besucher

„Kann man Halbs Mini-Museum weiter empfehlen?“

Besuchen Sie auch unseren …

Shop-Schild

Hier geht's zum Shop!

Mit Ende Februar 2011
musste Halbs Mini-Museum (in seiner Urform)
aus finanziellen Gründen
leider wieder schließen.

Und wie ging's dann weiter?

Nachschlag

Hier gibt es noch ein kleines Web-Feature mit allem, was danach noch geschah.

(Möchten Sie Halbs Mini-Museum vielleicht kaufen oder temporär bei sich aufstellen?)

Weiter zu Victor Halbs Videos?