Das Zeit-Seminar 2.0

Vier Abende im Perinetkeller in Wien
(April '22)

1. Tag: „Zeit im Feuilleton -
Die große Konfusion“ (Auszüge)

Funktioniert auch als eine Art Inhaltsangabe:
Die Entwicklung der Ausstellung/Installation
(Video: 1 min., 56 sec.)

Ich erinnere mich

„Ich erinnere mich, dass ich seit Erscheinen meines Zeit-Buchs von 2002 immer geschaut habe, ob sich da etwas Neues tut. Ich erinnere mich, dass mir seither schon noch das eine und das andere über den Weg gelaufen ist.“


Die Präsentation (8 min., 21 sec.) gibt ebenfalls Aufschluss darüber, was man sich von den vier Abenden erwarten darf.

Verschiedene Zeiten?

Ein Vorschlag und eine Debatte

Victor Halb liest aus seinem Buch „Das Zeit-Seminar“ von 2002: -


Eine Textcollage aus Zeitungsausschnitten
(Audio: 13 min., 16 sec.)

„Ist es nicht verwirrend? Das kann doch nur heißen, dass …“ Victor Halb macht einen Vorschlag, wie mit dem widersprüchlichen Material umgegangen werden könnte: -


Victor Halb macht einen Vorschlag
(Video: 3 min., 53 sec.)

Zur Untermauerung seiner These von den verschiedenen Zeiten hängt Victor Halb einen vergrößerten Zeitungsausschnitt zu der Installation.


Audio: 2 min.,7 sec. Den Artikel als PDF finden Sie HIER.

Einspruch! B. sagt, aus naturwissenschaftlicher Sicht sei dem schärfstens zu widersprechen. Halb vermische da zweierlei. Das eine sei die Zeit (oder angebliche Zeiten), das andere hingegen seien nur unterschiedliche Messungen bzw. Messmaßstäbe der Zeit. Als Maßstab zur Zeitmessung, als Uhr also könnte man prinzipiell alles mögliche hernehmen, was über einen abzählbaren Eigenrhythmus verfügt. Und da gebe es dann eben ungenauere Uhren wie die Drehung der Erde um die Sonne und präzisere wie die Cäsiumschwingungen in den Atomuhren. Aus der Tatsache, dass es verschieden genaue Zeitmessungen gebe, könne man keinesfalls auf die Existenz unterschiedlicher Zeiten schließen!

In der Vollversion

… können Sie die Debatte weiter verfolgen. Weil sie auch eine Menge an Fremdmaterial enthält, kann sie hier aus urheberrechtlichen Gründen nicht allgemein einsehbar online gestellt werden.

Wenn Sie das Zeit-Seminar trotzdem in seiner ganzen Fülle studieren möchten, dann könnten Sie mir aber eine entsprechende E-Mail schicken, dann sende ich Ihnen die Webadresse, wo Sie die Vollversion finden, gerne zu.

Weiter mit dem 2. Tag und der ZEIT IN DER PHYSIK?

(Der „Physik-Tag“ ist relativ am vollständigsten allgemein zugänglich online.)

Weiter mit der Physik?