Kurzdokumentarfilme

von Victor Halb


Ansehen?

„Schimpfwörterlexikon“
Victor Halb liest aus dem „Österreichischen Schimpfwörterlexikon“. Da stellt sich natürlich die Frage: Darf er denn das überhaupt?
(10 min., 22 sek.; 2015)
Mehr zum Thema Dialekt?



Ansehen?

„Projekt Double Travel“
Ein Kunstprojekt über zwei Reisen nach Benin, 2000 und 2012.
(7 min., 30 sek.; 2013)
Mehr zu dem Projekt finden Sie in der Abteilung „Abendfüllendes“.



Ansehen?

Eine Auftragsarbeit: „self-X-hibition in Venice“.
Zsuzsanna Vécsei hat sich schon in den größten Museen der Welt eigenmächtig dazu gehängt. Hier in Erwin Wurms Kunstkaravan auf der Biennale in Venedig. - Der Schnitt, die Bildbearbeitung und die Toncollagen sind von Victor Halb.
(3 min., 55 sek.; 2017)
Eine weitere Self-X-hibition finden Sie in der Abteilung „Kunst“.



Ansehen?

„Der Scheedrobenfries in Halbs Mini-Museum“
63 Fotos von Victor Halb an der Decke von "Halbs Mini-Museum" erzählen eine Geschichte, die rund ist wie die Erde, und also keinen Anfang und kein Ende hat.
(4 min., 40 sek.; 2015)
Weiter mit den neuesten Videos?



Ansehen?

„Ein Jahr Perinetkeller Neu!“
Seit Juni 2016 gibt es im historischen Keller der Wiener Aktionisten wieder Kunst u.ä. zu bewundern. Ein Jahr Perinetkeller Neu - ein schöner Anlass für ein Fest, im Keller und auf der Straße.
(6 min., 16 sek.; 2017)
Mehr Videos aus aller Welt?



Ansehen?

„Zeige mir dein Bücherregal …“
Sechs Menschen aus Wien, portraitiert von Victor Halb.
(19 min., 7 sek.; 2017)
Mehr Literarisches?



Ansehen?

Victor Halbs „AutoBioGrafie“ aus Fotos. Denn 400 Bilder sagen bekanntlich mehr als 399 Worte.
(19 min., 52 sek.; 2018)
Mehr „Geschichten aus Fotos“?