Victor Halb ist Blogger, Sportreporter und Fußballphilosoph.

Sein komplettes multimediales WM-Tagebuch 2018 finden Sie hier.

Victor Halb hat Videos gemacht.

Zuletzt eine „AutoBioGrafie“ aus Fotos. Denn 400 Bilder sagen bekanntlich mehr als 399 Worte.
(19 min., 52 sek.; 2018)
Und hier finden Sie noch viele weitere Videos von Victor Halb.

Victor Halb war Fotograf.

Der Nachwuchs

Als Service für die Bilderverliebten gibt es einen Rundweg oder Pfad, der Sie durch sein vielseitiges fotografisches Schaffen geleitet. (Einfach dem „Weiter“-Button folgen!)

Unbezahlte Einschaltung

Unumgänglich!

Damit man auch weiß, wie Victor Halb aussah, und was er am liebsten trank.

(Und falls Sie den Verdacht hegen sollten, bei dem Portrait handle es sich um eine Parodie, dann könnten Sie auf das Foto klicken, um sich zu vergewissern.)

Victor Halb hat sich immer gerne reden gehört.

Hier geht's zu dem Vortrag

Zum Beispiel im November 2017 bei einem Referat mit Filmbeispielen „Best and Worst of Herbert Achternbusch“ im Wiener Perinetkeller.

HIER können Sie sich das anhören.

Victor Halb konnte singen.

Einer filmt immer mit, heutzutage. Und so ist es belegt, im Internet: Victor Halb, hier am 28. 10. 2017 mit den „Ulis“ im „Nachtasyl“ in Wien, konnte schon auch ganz passabel singen.

Victor Halb bietet weiterhin an:

Hier geht's zur Scheidungsfotos-Homepage

Klicken Sie auf das Bild, dann kommen Sie auf die Scheidungsfotos-Homepage.

Zuletzt erschien …

… im März 2016:

Literarischer Zeitvertreib Nr. 17

„Wie uns Museen die Welt erklären“

39 Museumsbesuche, -besprechungen
und -kritiken aus neun Ländern
von Victor Halb

84 Seiten plus 8-seitige Farbbeilage, ein Kunstposter; Euro 7,50

Möchten Sie das Heft per E-Mail bestellen?

Und hier kommen Sie zu den letzten Ausgaben des „Literarischen Zeitvertreibs“.

Sie haben nichts verpasst!

Studieren Sie auch heute noch,
obwohl es momentan meistens nur virtuell existiert,
Halbs Mini-Museum online,
bequem vom Computer aus!


Halbs Mini-Museum


Hier können Sie Halbs Mini-Museum online besuchen.

Halb, lexikalisch:

der Teil eines in zwei Teile geteilten Ganzen; nicht das Ganze betragend; nicht die dem Gegenstand zukommende Größe, Stärke habend; mangelhaft, ungenügend, geringwertig; unentschieden, schwankend; teils so, teils anders, einigermaßen;
vgl. in Halbaffe, Halbbruder, Halbedelstein, Halbfabrikat, Halbfinale, halbherzig, Halbinsel, Halbkreis, halbmast, Halbmond, halbnackt, Halbpension, Halbrund, Halbschatten, Halbschlaf, Halbschlummer, Halbschuh, Halbschwergewicht, halbseitig, halbstaatlich, Halbstarker, halbstündlich, Halbtagsarbeit, Halbtagsschule, Halbton, halbtot, halbverhungert, halbwach, Halbwahrheit, halbwegs, Halbwelt, Halbwertszeit, Halbwissen.